Fördern     Kontakt     Intern
 
    Über uns Veranstaltungen Alexander-Rüstow-Plakette Projekte Arbeitskreise Publikationen Kooperationen  
 
Alfred Müller-Armack Verdienstmedaille



  Verleihung der Alfred Müller-Armack Verdienstmedaille an
Dr. Franz Schoser


Montag, 18. Januar 2016,
um 17.00 Uhr, im Börsen-Saal der IHK Köln

Die Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft hat die Ehre, die Alfred Müller-Armack Verdienstmedaille für seine vielfältigen Bestrebungen, die Ideen der Sozialen Marktwirtschaft lebendig zu halten und sie in ihrer Bedeutung für die Zukunft unserer Gesellschaft immer neu zu begründen, an Dr. Franz Schoser zu verleihen.

  Broschüre als PDF-Download
  Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen: Schreiben Sie uns!

Fotos: Sebastian Knoth





Preisträger Dr. Franz Schoser

1952 bis 1959 Studium der Wirtschaftswissenschaften in Tübingen, Wien und Köln. 1959 Promotion bei Alfred Müller-Armack. 1957 bis 1973 Industrie- und Handelskammer Köln. 1973 bis 2001 Deutscher Industrie- und Handelskammertag, ab 1980 als Hauptgeschäftsführer. Vorsitzender des Fördervereins des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln. Vorsitzender des Vorstandes der Otto Wolff Stiftung. Schatzmeister der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Instituts für Europäische Politik. Vorsitzender der Stiftung SES Senioren Experten Service. Präsident der Gesellschaft für übernationale (deutsch-französische) Zusammenarbeit. Vorstand des Gustav-Stresemann-Instituts. Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates (2006 bis 2011).

Laudator Bundespräsident a.D. Professor Dr. Horst Köhler
Von 2004 bis 2010 Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Von 2000 bis 2004 geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). 2012 wurde Horst Köhler vom Generalsekretär der Vereinten Nationen in das High Level Panel of Eminent Persons on the Post-2015 Development Agenda berufen.

Festredner Professor Dr. Andreas Rödder
1986 bis 1991 Studium der Geschichte und Germanistik in Bonn, Tübingen und Stuttgart, 1994 Promotion, 2001 Habilitation, von 2001 bis 2005 Hochschuldozent am Historischen Institut der Universität Stuttgart. Im April 2005 wurde Andreas Rödder zum ordentlichen Professor für Neueste Geschichte an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz berufen. Im akademischen Jahr 2012/2013 nahm er die Gerda-Henkel-Gastprofessur an der London School of Economics and Political Science und am Deutschen Historischen Institut London wahr.




  Einladung als PDF-Download




 
Arrow  Aktuelle Termine . . . . . . . . . . . . . . . . .
Arrow  Nachlese . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Arrow  Vorträge zur
      Sozialen Marktwirtschaft . . . . . . . . . .
 
Veranstaltungen Arbeitskreise
Arrow  Neue Ordnungsökonomik . . . . . . . . .
Arrow  Neue Sozialpolitik . . . . . . . . . . . . . . . .
Arrow  Ethik und Soziale Marktwirtschaft . .
Arrow  Theoriegeschichte . . . . . . . . . . . . . . .
Sonstige Veranstaltungen
Arrow  Dialogseminar . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Arrow  Trialog: Deutscher Sonderweg? . . . .
Arrow  AGORA Sommerakademie . . . . . . . .
 
Arrow  Alfred Müller-Armack
      Verdienstmedaille . . . . . . . . . . . . . . .
Arrow  Alexander-Rüstow-Plakette . . . . . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  © AKTIONSGEMEINSCHAFT
············   SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT   ·············
  ASM e.V.   Mohlstraße 26   72074 Tübingen   ·························································································   Datenschutzerklärung