Fördern     Kontakt     Impressum
 
    Über uns Veranstaltungen Alexander-Rüstow-Plakette Projekte Arbeitskreise Publikationen Kooperationen  
       
Aktuelles




Broschüre Müller-Armack Verdienstmedaille

Die Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft hatte am 18. Januar 2016 die große Freude und Ehre, Dr. Franz Schoser mit der Alfred Müller-Armack Verdienstmedaille auszuzeichnen. Jetzt ist die gedruckte Broschüre mit Festrede und Laudatio verfügbar ...mehr lesen

...Broschüre als PDF-Download





NOUS-Konferen
z

Zusammenfassung der Auftaktkonferenz des NOUS-Netzwerks für Ordnungsökonomik und Sozialphilosophie, das sich gerade in Freiburg gegründet hat ...mehr lesen

...Artikel in der Badischen Zeitung
...NOUS-Seite Kooperationen





Roman Herzog Institut ehrt
Dr. Julian Dörr

Das Roman Herzog Institut (RHI) hat am 05. Juli 2016 in München Dr. Julian Dörr den 1. Preis des Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2016 verliehen ...mehr lesen
...Pressemitteilung als PDF





Kooperation mit dem Weltethos-Institut

Seit März dieses Jahres zählt die ASM auch das Weltethos-Institut in Tübingen zu seinen Kooperationspartnern. Ziel des Weltethos-Institut ist es, moralisches Handeln in der globalen Wirtschaft sowie den Dialog der Kulturen zu fördern. In Zukunft werden die ASM und das Weltethos-Institut im Rahmen von Veranstaltungen und Veröffentlichungen zusammenarbeiten. So werden die beiden Institute am 14. November 2016 eine gemeinsame Podiumsdiskussion zum Thema „Wirtschaft denken!“ ausrichten
...zur Seite Kooperationen






Die Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft e.V. ist eine wissenschaftliche Einrichtung zur Förderung und Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft.

Gegründet 1953 und in ihren Anfängen geprägt durch den liberalen Denker Alexander Rüstow, geht ihr Tun von dem Verständnis aus, dass die Wirtschaft als ein Baustein in einer umfassenden gesellschaftlichen Ordnung eingebettet ist. Es geht um eine Wirtschaft für den Menschen.



Unsere Aktionen sind: wissenschaftliche Tagungen und Projekte, öffentliche Vorträge und wirtschaftspolitische Beratung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der ökonomischen Bildung.

Um eine breite Akzeptanz der Sozialen Marktwirtschaft zu sichern, ist eine kompetente Vermittlung erforderlich.

 

Um das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft in einer dynamischen, vernetzten Welt lebendig und lebensnah in die Praxis umzusetzen, bedarf es vieler Impulse und unterschiedlicher Perspektiven.

Hierzu stoßen wir Kooperationen zwischen Wissenschaftlern an, veranstalten Gesprächsrunden, suchen den Dialog mit Entscheidungsträgern, ermöglichen einen intensiven Austausch in Arbeitskreisen und diskutieren mit Schülern und Studenten über die Soziale Marktwirtschaft.





© AKTIONSGEMEINSCHAFT
············   SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT   ·············
ASM e.V.   Mohlstraße 26   72074 Tübingen   ·························································································   Datenschutzerklärung