Fördern     Kontakt     Intern
 
    Über uns Veranstaltungen Alexander-Rüstow-Plakette Projekte Arbeitskreise Publikationen Kooperationen  

Aktuelles

 


The 4th Witten Conference on Institutional Change: “Institutional Pathologies”

Am 01. und 02. Februar 2018 findet die "4th Witten Conference" an der Universität Witten/Herdecke statt ...mehr lesen

  Call for Papers als PDF
  Programm als PDF












[ 22.08.17 ] Bilder der Veranstaltung „Trialog – Welche Fiskalpolitik in der Krise" vom 03. Juli 2017 in Berlin ...Bildergalerie



[ 21.08.17 ] Der 25. Blog „Mündige Verbraucher in der Digitalisierung“ von Marius Goerge und Martin Schebesta ...mehr lesen



[ 21.08.17 ] Das Programm der im November in Landau stattfindenden Tagung „Verteilung, Ungleichheit und Gerechtigkeit“
...Tagungsprogramm als PDF

...Seite Arbeitskreis Neue Sozialpolitik



[ 01.08.17 ] Das neue Zitat des Monats ...mehr lesen



[ 01.08.16 ] Margarita Ekaterini Gatsou ist seit Juli 2017 studentische Mitarbeiterin bei der ASM ...mehr lesen



[ 12.07.17 ] In Nordrhein-Westfalen gibt es in Zukunft Wirtschaft als Schulfach. So will es jedenfalls die neue Koalition. Die Debatte darüber wird groß werden. Dabei ist das eigentliche Problem die Lehrerbildung. Ein Gastbeitrag in der FAZ von Prof. Dr. Nils Goldschmidt. ...zum Artikel





[ News Archiv ] ...Alle lesen


   


Neuerscheinung „Neoliberale Staatsverständnisse im Vergleich“

In der Schriftenreihe Marktwirtschaftliche Reformpolitik ist der 17. Band „Neoliberale Staatsverständnisse im Vergleich“ von Prof. Dr. Stefan Kolev erschienen ...mehr lesen

  Schriftenreihe Marktwirtschaftliche Reformpolitik









Die Interviews der Veranstaltungsreihe "Deutscher Sonderweg?" als Filme abrufbar

Die Interviews auf YouTube! Ab sofort sind vier Interviews der Veranstaltung "Trialog – Welche Fiskalpolitik in der Krise" online abrufbar ...mehr lesen

  Interviews auf YouTube










Unsere Aktionen sind: wissenschaftliche Tagungen und Projekte, öffentliche Vorträge und wirtschaftspolitische Beratung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der ökonomischen Bildung.

Um eine breite Akzeptanz der Sozialen Marktwirtschaft zu sichern, ist eine kompetente Vermittlung erforderlich.

 

Um das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft in einer dynamischen, vernetzten Welt lebendig und lebensnah in die Praxis umzusetzen, bedarf es vieler Impulse und unterschiedlicher Perspektiven.

Hierzu stoßen wir Kooperationen zwischen Wissenschaftlern an, veranstalten Gesprächsrunden, suchen den Dialog mit Entscheidungsträgern, ermöglichen einen intensiven Austausch in Arbeitskreisen und diskutieren mit Schülern und Studenten über die Soziale Marktwirtschaft.



 
© AKTIONSGEMEINSCHAFT
············   SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT   ·············
ASM e.V.   Mohlstraße 26   72074 Tübingen   ·································   Impressum   ·································   Datenschutzerklärung