English     Fördern     Kontakt     Intern
 
    Über uns     Veranstaltungen     Auszeichnungen     Projekte     Arbeitskreise     Publikationen     Kooperationen    



9. Doktorandenseminar am
03. und 04. Februar 2021


Das Doktorandenseminar widmet sich Themen zur Erneuerung der Ordnungsökonomik, die die Interdependenz von Ordnungen betreffen. Angesprochen sind Nachwuchswissenschaftler, die sich in ihren Forschungsprojekten mit dem Denken in Ordnungen auseinandersetzen.

  Call for Papers als PDF
  Seite Neue Ordnungsökonomik




 


Ein ereignisreiches Jahr 2020

Unser Lebensglück ist zerbrechlich. Vieles wirkt auf es ein. Momentan steht die Sorge um die Gesundheit im Vordergrund. Wir sehen zugleich, dass eine Krise, wie sie eine Pandemie verursacht, auch massive Auswirkungen auf die Wirtschaft hat – und dass wir die Wirtschaft brauchen, um die Krise zu bewältigen. ...mehr lesen

  Bildergalerie Momente 2020





 


Wandkalender 2021

Mit KLUGEN GEDANKEN GEGEN DIE KRISE werden Sie von Ludwig Erhard, Alexander Rüstow, Wilhelm Röpke, Walter Eucken und weiteren Vordenkern der Sozialen Marktwirtschaft zum Nachdenken angeregt und durch das neue Jahr geführt.

Preis pro Stück:
10,00 Euro für Mitglieder und 20,00 Euro für Nicht-Mitglieder


  Weitere Infos zum Kalender




Aktuelles


[ 07.01.21 ] Nachdenken über Soziale Marktwirtschaft
Nikolaus Piper stellt in der Rubrik „Pipers Welt“ der Süddeutschen Zeitung fest, dass das Vertrauen der US-Amerikaner in ihre Institutionen gesunken ist. Dies sei insbesondere auf Kampagnen rechter Gruppen zurückzuführen. Für die Sanierung der amerikanischen Staatsfinanzen sei Institutionenvertrauen jedoch von grundlegender Bedeutung. Hieraus würden Risiken für die gesamte Weltwirtschaft entstehen.
...zum Artikel
...mehr Informationen zur Rubrik


[ 15.12.20 ] Das neue Zitat des Monats ...mehr lesen


[ 30.09.20 ] Neue Termine für das MACRO-Planspiel ...mehr lesen








[ News Archiv ] ...Alle Einträge lesen



 

Unsere Aktionen sind: wissenschaftliche Tagungen und Projekte, öffentliche Vorträge und wirtschaftspolitische Beratung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der ökonomischen Bildung.

Um eine breite Akzeptanz der Sozialen Marktwirtschaft zu sichern, ist eine kompetente Vermittlung erforderlich.

 

Um das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft in einer dynamischen, vernetzten Welt lebendig und lebensnah in die Praxis umzusetzen, bedarf es vieler Impulse und unterschiedlicher Perspektiven.

Hierzu stoßen wir Kooperationen zwischen Wissenschaftlern an, veranstalten Gesprächsrunden, suchen den Dialog mit Entscheidungsträgern, ermöglichen einen intensiven Austausch in Arbeitskreisen und diskutieren mit Schülern und Studenten über die Soziale Marktwirtschaft.


© AKTIONSGEMEINSCHAFT
············   SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT   ·············

  ASM e.V. · Corrensstraße 37 · 72076 Tübingen   ··························   Impressum   ··························   Datenschutzerklärung